Schlagwort-Archive: Sahne

Rhabarber-Sahne

400g Rhabarber, in kleinen Stücken // 50 ml Weißwein // 200 ml Rhabarbersaft // 100 g Vanillezucker + 2 EL Zucker // 250 ml Sahne // 3 EL Zitronenmelisse, gehackt // einige Löffelbiskuits

Wein, Rhabarbersaft und Vanillezucker aufkochen, Rhabarber hinzufügen und darin weich dünsten. Ist er gar, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Melisse und Sahne pürieren und steif schlagen, mit wenig Zucker abschmecken.

Biskuits, Rhabarber und Sahne im Wechsel in eine Schüssel oder kleine Gläser schichten, mit Melissensahne abschmecken. 2 Stunden kalt stellen.

 

Bananensahne

2 reife Bananen // 300 g Sahne // 2 Prisen Kardamon // 2 TL Honig

Alle Zutaten werden zu einer dickflüssigen Masse püriert und zwar möglichst direkt vor dem Verzehr, denn nach kurzer Zeit wird die Masse wieder flüssig.

Man darf die Masse auch nicht zu lange pürieren, sonst gerinnt sie zu einer flüssigen Soße. Schmeckt dann immer noch, macht aber nichts mehr her und die Konsistenz ist fraglich.

Meine Bananen sahen so aus.

dsc_3092

So reif müssen die Bananen nicht sein. Sie eigneten sich aber nicht schlecht, so matschig und süß. Eigentlich das perfekte Rezept für vergessene Bananen.

dsc_3051

Rezept habe ich dem Buch Kochen nach Ayurveda entnommen, das leider nur noch antiquarisch zu haben ist.