Über mich

Dieses Blog begann damit, dass ich es satt war, schlecht bezahlte Artikel für gleichgültige Auftraggeber zu Themen, die mich nicht begeistern, zu schreiben.

Schwierig zu sagen, woraus der rote Faden des Blogs gesponnen ist. Neben der Begeisterung sind es Themen, die mich ärgern und die ich nicht einfach so stehen lassen kann.

Umso besser, wenn das jemand genauso sieht  oder ganz anders. Denn das Blog ist auch aus der Idee des Austauschs geboren. Sowohl praktischer als gedanklicher Art. Mir gefällt die Idee eines freien Austauschs und ich glaube nicht ans Horten. Paul Arden hat gesagt: „Wenn du alles hergibst, was du hast, bleibt dir nichts. Und du musst dich umschauen, aufmerksam sein, auftanken. Je mehr du weggibst, desto mehr kommt zurück“.

Unter der Kategorie „an anderer Stelle“ finden sich Beiträge, die mich anderswo begeisterten.

Eine weitere Kategorie sind Interviews mit Menschen, die ich gut kenne oder die ich schon immer kennenlernen wollte, weil sie mir täglich begegnen, ohne dass ich weiß, was genau sie eigentlich machen. Oder weil ich genau weiß, was sie machen und das spannend finde.

Da ich gerne koche und außerdem wissen wollte, ob die Rezpte, die ich poste, verständlich sind, entstand die Idee der „kulinarischen Interviews“. Dort kochen ein oben genannter bekannter oder unbekannter Mensch „meine“ Rezepte nach und nebenbei unterhalten wir uns oder ich stelle neugierige Fragen.

Von der Form her also ein privates Blog. Ein Sammelsurium aus Eindrücken und verschiedenen Interessen und Fundstücken, wie es sich für ein solches gehört.

Und sollte ich mich ab morgen für Sumpfschnorcheln interessieren, würde ich auch darüber schreiben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s