Pesto Basilikum

Zu Pesto muss man wohl nicht mehr viel sagen. Nur soviel: es gibt Gerichte, die sind so einfach herzustellen und schmecken so deutlich viel besser selbstgemacht, dass ich nie verstehen werden, warum man sie in konservierter Form kaufen sollte. Und Pesto zählt definitiv dazu.

Für die bekannteste Variante, Pesto alla genovese, benötigt man lediglich Basilikum, Knoblauch, Salz, Pinienkerne , gutes Olivenöl und etwas Geduld.

Zutaten:

2 Bund Basilikum

1 Knolle Knoblauch

50 g Pinienkerne oder Mandeln

60 ml Olivenöl

50 g Parmesankäse, in kleineren Stücken

1 Tl Salz

Pinienkerne/ Mandeln ohne Öl in einer Pfanne rösten.

Dann alle Zutaten bis auf das Öl im Mörser sorgfältig zerstampfen. Das Öl nach und nach einfließen lassen und weitermörsern. Zum Schluß mit Salz abschmecken.

Wer eine flüssigere Konsistenz wünscht, kann das Pesto mit Öl oder Nudelwasser verlängern.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s