Brombeertarte mit Marzipan

am

Meine Familie wartet auf diesen Tag. Sind die ersten Brombeeren reif, schlagen wir uns todesmutig in die Büsche und kämpfen mit garstigen Dornen, um die Beeren für die Tarte zu bekommen. Beeren kaufen? Würde unseren Sammlerinstinkt beleidigen.

Wer hat die zerkratztesten Arme? Aus wessen Bein tropft am meisten Blut? Und überhaupt, wo könnte man denn besser seine Wunden lecken als bei einem Stück Marzipan-Brombeertarte?

Zur Nachahmung dringend empfohlen.

Zutaten:

Mürbeteig

200g Mehl, 75g Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL Vanillezucker, 100 g kalte Butter, 1Ei

Belag und Crème

450 g Brombeeren, 200 g Marzipan, 1TL fein abgeriebene Zitronenschale, 40 g Zucker, 1 Eigelb und 1 Ei, 200 g Schmand, 2 gestr. EL Dinkelgrieß

Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine Tarteform einfetten und den Teig auf dem Boden und am Rand verteilen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Marzipan in kleine Stücke zupfen, besonders festen Marzipanteig gegebnenenfalls mit einer Küchenreibe grob raspeln. Marzipan, Zitronenschale, Zucker, Eigelb und Ei mit einem Schneebesen verrühren. Schmand und Grieß dazugeben.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Brombeeren auf dem Mürbeteigboden verteilen, die Marzipancrème darüber gießen, glatt streichen.

Auf der untersten Schiene ca. 45 Min. goldbraun backen.

In der Form auskühlen lassen. Rand vorsichtig lösen, die Tarte auf eine Platte geben, nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s