Blau

Dieser Text war ein Beitrag auf dem Mittmachblog zum Thema der Woche.

MitmachBlog

Meine Freundinnen wollten nach Hause. Ich nicht. Aber sie sind sehr nett, echte Freunde, so zwangen sie mich mitzukommen. Für die genialen Ideen, die mir in dem Moment kamen, konnten sie sich nicht erwärmen.

Schon auf dem Nachhauseweg benahm mein Kopf sich merkwürdig. Nicht mehr wie ein Kopf. Er war jetzt eine Schale. Mit drei Murmeln in seinem Inneren, die lustig darin schwankten. Drei vorwitzige Skater auf der Halfpipe. Je abrupter eine Bewegung war, desto waghalsiger rollten sie von einer Seite zur anderen. Sie überschlugen sich sogar. Mir gefiel das nicht.

Ich fand heraus, dass es besser wurde, wenn ich mein Gesicht auf die Steinfliesen des Balkons legte. Bewegungslos konzentrierte ich mich ganz darauf, wie die Kälte durch meine Wange in die Schale waberte und langsam alles betäubte. Dabei konnte ich immer nur eine Gesichtshälfte zur gleichen Zeit behandeln. Bevor ich den Kopf langsam auf die andere Seite drehen konnte…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s