überbackener Spargel

Bei weißem Spargel muss ich immer an die Hatifnatten denken.
Aus grünem Spargel kann man schnelle, unkomplizierte Tapas braten: In kurzen Stücken wird der grüne Spargel in Olivenöl gebraten und kräftig gesalzen.
Sein fader weißer Bruder ist leichter zu ertragen, wenn er sich mit anderen zusammenschließt. Hier hält er sich bedeckt.

1 kg frischer weißer Spargel, geschält // 5 Tomaten // ca. 8 EL Parmesan, frisch gerieben // Meersalz, Zucker, Pfeffer // ein paar Thymianzweige // 5 EL Olivenöl

Spargel in kochendem Wasser mit etwas Salz und einer Prise Zucker ca. 15 Minuten garen. Danach sehr gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen.

Tomaten häuten, in Scheiben schneiden und auf dem Spargel verteilen.

Olivenöl mit 1 EL Zucker, 1 TL Meersalz, den abgezupften Thymianblättchen und reichlich frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer vermischen. Die Mischung über die Tomaten träufeln. Den Parmesan darüber verteilen. Im Backofen bei 200 ° schön goldbraun backen.

 

 

 

Dieses Rezept ist ein Beitrag zur Blogparade „Königsgemüse“ von Tonistrendlupe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s