„Augenblick mal!“

Schon fast zu spät für die Fastenzeit, aber noch rechtzeitig, um Alltagsgewohnheiten zu überdenken: ich möchte an dieser Stelle auf die Fastenaktion der evangelischen Kirche hinweisen. Jedes Jahr stellt die evangelische Kirche ihre Fastenaktion unter ein bestimmtes Motto und ruft zu „7 Wochen ohne“ auf. In diesem Jahr zu „Sieben Wochen ohne Sofort“. Sieben Wochen innehalten, entschleunigen, nachdenken.

Nicht jede Mail verlangt eine sofortige Antwort, fast keine Entscheidung liesse sich nicht auch mit etwas mehr Reflexion fällen und keine Nachricht ist so dringend, dass sie unreflektiert und ungeprüft sofort weitergeleitet werden müsste. Dennoch fällt es mir schwer, diese eingefahrenen Alltagsgewohnheiten abzustreifen. Besonders schwer, fällt es mir, mich am Riemen zu reißen, wenn es darum geht, nicht sofort loszupoltern. Meine Wut im Zaum zu halten, sei es im Verkehr, mit meinen Kindern, meinem Freund oder meiner Mutter. Und dass, obwohl mich gerade das bei anderen ärgert.

Es gibt noch mehr Aspekte beim „Ohne Sofort“, mir fallen gleich ein ganzes Dutzend ein, die Entschleunigungswelle ist natürlich auch an die Ränder meiner Stadt geschwappt.

Diese Aktion gibt interessante Denkanstöße. Selbst der profane Versuch, sich für 7 Wochen von den Zwängen des Alltags zu befreien, ist ein spannendes Experiment.

Wie ich überhaupt diese Art von Fasten sehr bereichernd finde und auch die Motti der vergangenen Jahre noch immer aktuell.

Das waren zum Beispiel:

2008: Verschwendung! 7 Wochen ohne Geiz

2009: Sich entscheiden! 7 Wochen ohne Zaudern

2010: Näher! 7 Wochen ohne Scheu

2011: Ich war’s! 7 Wochen ohne Ausreden

2012: Gut genug! 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz

2013: Riskier was, Mensch! 7 Wochen ohne Vorsicht

2014: Selber denken! 7 Wochen ohne falsche Gewissheiten

2015: Du bist schön! 7 Wochen ohne Runtermachen

2016: Großes Herz! 7 Wochen ohne Enge

Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, findet hier alle Informationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s