12 von 12 im Dezember

dsc_9030

Versuch einiger ungestörter Stunden Arbeit in einem Café – mit einem Text aus:

dsc_9278

Fundstück

dsc_9032

Ein Weihnachtsgeschenk: „Einladung zum Essen“ aus dem Insel Verlag.dsc_9055

Bohnen in Tomatensoße. dsc_8025

Nach dem Rezept der griechischen Mutter einer Freundin.

dsc_8090

Dieses Jahr möchte ich in den Raunächten räuchern. In den letzten Jahren wollte ich das auch schon. Es scheiterte immer daran, dass ich nicht alle Zutaten für meine Mischung parat hatte. Daran soll es dieses Jahr nicht hapern. Für die erste Raunacht habe ich beinahe alles zusammen, über das Jahr hinweg gesammelt. Apelblüten hatte ich beispielsweise letztes Jahr vergessen. Und find die mal zu Weihnachten.

dsc_9251

Die Raunächte beginnen in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember. Meine Weihnachtsmischung besteht aus Weihrauch, Myrrhe, Styrax, Sandelholz, Wacholder, Rosenblüten, Mariengras, Misteln und Apfelblüten.

Glücklicherweise braucht man insgesamt nicht mehr als einen Esslöffel. Für die nächsten Jahre habe ich genug.

dsc_9225

Misteln

dsc_9082

in der Urdenbacher Kämpe (aber ich glaube kaum, dass man sie dort pflücken darf.)dsc_9117dsc_9108

Auf dem Nachhausewegdsc_9178

Noch mehr 12 von 12 vom Dezember gibt es hier bei Caro von Draußen nur Kännchen und meine bisherigen 12 von 12 an dieser Stelle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s