Rhabarber-Melissen-Sahne

400g Rhabarber, in kleinen Stücken 50 ml Weißwein 200 ml Rhabarbersaft 100 g Vanillezucker + 2 EL Zucker 250 ml Sahne 3 EL Zitronenmelisse, gehackt ein paar Löffelbiskuits Wein, Rhabarbersaft und Vanillezucker aufkochen, Rhabarber hinzufügen und darin weich dünsten. Ist er gar, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Melisse und Sahne pürieren und steif schlagen,…

12 von 12 im Mai – Grau, grau, grau sind alle meine Farben oder wie ich mich erdreiste, so ein ausgelutschtes Bild wie den Himmel als Metapher für meine Stimmung heranzuziehen

„Get away is all I want“, ist mein Gedanke, aber ich spreche ihn nicht aus, versuche nur, meine Stimme unter Kontrolle zu halten, weil ich schon im Treppenhaus stehe und Kind 4 auf dem Boden liegt, während Kind 3 mich mit unschönen Worten tituliert, weil es auf keinen Fall eine Jacke anziehen will, während Kind…

marinierte Auberginen mit Sesamdip

Es gibt Gäste, die werden schon allein deshalb eingeladen, weil sie immer diesen zart schmelzenden Schokoladenkuchen mit karamellisierten Macadamianüssen mitbringen oder eine nach Geheimrezept gemixte Rosenbowle. Grundsätzlich habe ich aber auch nichts gegen wechselnde Büffetzutaten. Vielseitigkeit und Unvorhersagbarkeit sind das Gebot der Stunde. Was bei einem Party-Buffet fehlen darf, ist alles was nicht fehlen darf….

Spätzlesuppe

Ein Relikt aus meiner Zeit in Stuttgart, wo Spätzle an der Tagesordnung standen. Was sich sonst als Beilage auf einem Teller versammelt, wird hier mit Brühe und Sahne zu einer Suppe vereint. Frisch gekochte aber auch Spätzle-Reste sind in dieser Suppe genau richtig. 1 Zwiebel, in Scheiben 200 g Champignons, in Scheiben 3 El Butter…

Was würdest DU mit dem Bedingungslosen Grundeinkommen machen?

Bedingungsloses Grundeinkommen: Verlosung nicht verpassen! Am 24. April werden wieder 15 Grundeinkommen verlost. Anmeldung und Infos hier. Und wer immer noch nicht überzeugt ist, dem wischt vielleicht die lange Nacht des Grundeinkommens die Zweifel weg. Danke an Johan von CaáYará, der mich immer zuverlässig daran erinnert.

Bunte Eier

Miss Coffein proudly presents: Ostereier – mit Naturfarben gefärbt. Und diess Mal auch in anderen Farben als Gelb, Gelb oder Gelb. Das Mateei Blauholz und Brennessel Kamille und Kurkuma Rote Beete und Rotholz Wichtig zu wissen: Zunächst einen Sud aus der gewünschten Zutat köcheln (ca. 20 Min.), indem dann die Eier gar gekocht werden. Für…

Süßkartoffeln aus dem Ofen

Die Süßkartoffeln aus dem Backofen sind super zu Reis oder Hirse oder auch als pflanzliche Unterstützung von Grillfleisch. Zutaten: Süßkartoffeln grobes Meersalz, Pfeffer Rosmarin, Thymian, Salbei, gehackt Olivenöl Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Süßkartoffeln längs halbieren. Ein Backblech mit Öl beträufeln, die Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen und mit grobem Meersalz…

Mascarponecreme mit Kiwis

Ich war zu einem Brunch mit Motto eingeladen: „Grün-Weiß“. Mir kamen sofort Fußballverein und Schützenfest oder Tanzsportclub in den Sinn. Mir war das nicht ganz klar. Und überhaupt, Motto! Gar Mottogericht! Zumutung! Habe dann doch noch was gefunden. Grün-Weiß, frühlingshaft: Mascarpone und Kiwis. Kiwi und Milch sind kein guter Umgang. Milch und Joghurt werden unter…

12 von 12 im April 2017

Erst mal einen Kaffee. Ich bin so froh, dass Osterferien sind. Ist alles immer richtig entspannt. Osterdeko adé. Mittagessen? Aber mit Stil. Danach Frustsaufen. Einparken klappt auch immer besser. Auf zum neuen Haus. Tür und Zaun sind schon mal da. Die Nachbarschaft. Ich weiß es nicht. Was soll auch schon aus der Welt werden, wenn…

Bärlauch-Paste

Man könnte Bärlauch ein Superfood nennen, aber das klingt so übertrieben potent, nicht einmal von grünem Kryptonit zu beeindrucken. Superfood und danach lange nichts. Dabei wächst gerade im Frühling auf jeder guten Wiese und in jedem besseren Wald mehr Superfood – wollen wir einmal bei diesem Ausdruck bleiben – als superfoodforyou je erfinden könnte. Alle…