Haselnuss-Schoko-Creme

100 g Haselnüsse 50 g Mandeln 1 – 2 EL Kakaopulver 5 EL Ahornsirup oder Zucker 1 Prise Zimt 1 Prise Kardamom 1 Prise Salz 80 g Mascarpone   Die Haselnüsse werden etwa 10 Minuten in einer Pfanne geröstet.Dann reibt man die Schalen in einem Küchentuch ab. Zusammen mit den Mandeln werden die Nüsse sehr…

Nutella, aber besser

Während meiner Blogabstinenz in den letzten Wochen – ein Auftrag mit gar nicht so engem Abgabetermin plus meine unrealistische Zeitplanung mal diverse unvorhersehbare Ereignisse und schon konnte ich mir vier Wochen lang keine Sekunde Zeit mehr für etwas anderes erlauben – haben sich Motten in meinem Küchenschrank eingenistet. Bemerkt hatte ich das schon vor längerem,…

12 von 12 im Dezember

Versuch einiger ungestörter Stunden Arbeit in einem Café – mit einem Text aus: Fundstück Ein Weihnachtsgeschenk: „Einladung zum Essen“ aus dem Insel Verlag. Bohnen in Tomatensoße. Nach dem Rezept der griechischen Mutter einer Freundin. Dieses Jahr möchte ich in den Raunächten räuchern. In den letzten Jahren wollte ich das auch schon. Es scheiterte immer daran,…

Adventskalender

Bisher war ich gegen Adventskalender mit Füllung. Ein Bild für jeden Tag, das musste reichen. Ich wollte nicht einsehen, weshalb die mit Geschenken ohnehin schon Überschütteten auch noch in den Wochen davor jeden Tag „eine Kleinigkeit“ bekommen sollten. Und Süßigkeiten schon mal gar nicht. Als gäbe es davon jetzt nicht schon genug. Dann hat mich…

Stadt im Nebel

Die Stadt ist heute in Nebel gehüllt. Den ganzen Tag. Man kann kaum mehr als zwei Meter weit gucken. Sieht super aus.

Bestefilmeliste

Spielfilme Orfeu Negro (Marcel Camus) 2001: A Space Odyssey (Stanley Kubrick) Clockwork Orange (Stanley Kubrick) Harold and Maude (Hal Ashby, 1971) In 80 Tagen um die Welt (der mit Cantinflas!, Michael Todd. Michael Anderson/ John Farrow, 1956) Der Hofnarr (Melvin Frank/ Norman Panama, 1955) The tragedy of Macbeth (Roman Polanski, 1971) alle Cantinflas-Filme BlowUp (Michelangelo…

Süßkartoffeln in Kokossauce

Ein Lieblingsgericht. Dem Buch „Kochen nach Ayurveda“ entnommen. Zutaten für 4 Personen: 3 Süßkartoffeln, in dicke Scheiben geschnitten Chili, gehackt 2 EL Ghee 1 TL Kurkuma 1/2 TL gem. Zimt 2 TL Mangopulver Basilikum 1/4 gem. Sternanis 400 ml Kokosmilch etwas Salz Zubereitung: Ghee erhitzen, die gehackte Chilischote kurz rösten, die übrigen Gewürze und die…

12 von 12 im November

Mein Yogi-Tee rät mir heute: „Lasse die Dinge zu dir kommen.“ Aha. Ich bin viel zu früh aufgewacht, aber noch zu müde, um etwas Konstruktives zu tun. Ich setzte mich aufs Sofa, um einen Film anzusehen. Meine Wahl fällt auf „Fight Club“, weil das Ende so gut ist und ich Lust auf die Pixies habe….

Flan de coco

Kokosflan zum Nachtisch – einfach zu machen und zudem gut im Voraus herzustellen. Zutaten 3 Eier 3 Eigelbe 100 g Vanillezucker 400 ml Kokosmilch Zitronenschale, gerieben Zubereitung Den Backofen auf 180° vorheizen. Eier, Eigelbe und Zucker zu einer dicken Creme aufschlagen. Die Kokosmilch unterrühren. Die Masse in sechs kleine Schüsseln giessen. Diese in ein Wasserbad…

Kürbiscremesuppe

Möglicherweise gibt es sogar mehr Kürbissuppenrezepte als Kürbisse. Ich habe sie alle ausprobiert. Naja, fast. Diese ist mir die liebste. Zutaten 1 Kürbis in groben Würfeln (Hokkaido, ca. 800 g) 3 säuerliche Äpfel in Würfeln 2 EL Butter 1 EL Zucker 1 TL Currypulver 125 g Apfelwein 875 g Gemüsebrühe 1 Stückchen Ingwer, gerieben 250…